Privatpraxis Volker Pontzen

In meiner Privatpraxis erwartet Sie:

  • Psychotherapie (Einzel- und Paartherapie)
  • Prävention (u.a. check-up)
  • Coaching

Mit meinem Therapie- und Beratungsangebot biete ich Ihnen kompetente Hilfe in vielfältigen Lebenssituationen, in denen Sie nach neuen Lösungen und Wegen suchen.
Auf Wunsch ist auch telefonische Beratung möglich (auch anonym). Die Bedingungen dazu erfahren Sie beim Erstkontakt am Telefon.

In den Gesprächen können Sie:

  • offen über Ihre Probleme sprechen
  • sich klar werden über Ihre Situation
  • Zusammenhänge erkennen
  • neue Sichtweisen gewinnen
  • neue Handlungsmöglichkeiten suchen und erproben
  • Unterstützung erfahren

Sprechzeiten: Montag - Freitag: 8:30 - 9.00 Uhr: Telefonsprechzeit
(sonst Anrufbeantworter; rufe innerhalb 1 Tag zurück)

Terminvergaben: Montag - Freitag: 10 - 20 Uhr, Samstag: nach Vereinbarung

Biografie

Zur Person

Portrait

  • Geboren 1968 in Aachen
  • 1990-1993: Krankenpflegeausbildung in Aachen
  • 1994-1999: Psychologiestudium an der Technischen Universität in Berlin mit Diplom
  • seit 1999 freiberuflich tätig: Arbeit im soziotherapeutischen Rahmen und sozialem Management (mit Erwachsenen, Kindern und Familien mit verschiedenen Problemkonstellationen: Ängsten, Depressionen, Süchten, sozialen Kontaktstörungen, Partnerproblemen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Schizophrenien, etc.)
  • 2002-2006: Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten an der Berliner Akademie für Psychotherapie mit Approbation (Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie)
  • 2002-2003: Arbeit in psychiatrischen Kliniken, Tageszentren, JVA
  • seit 7.2003: Arbeit in psychotherapeutischer Praxis (tiefenpsychologisch, systemisch, Einbezug anderer Therapietechniken sowie Coaching und sozialer Managementberatung)
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer und Ärztekammer Berlin
  • Fachartikel "Prävention in der Psychotherapie" veröffentlicht am 17.4.2008 auf dem damaligen Internetforum der Privatärzte: www.arzt48.de
  • Experte für RTL, andere TV-Sender und Presse (bedarfsweise).
  • Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen sowie das Studium von Fachliteratur ist selbstverständlich.

Zur Praxis

Hauseingang Therapieraum

Schwerpunkte

Psychotherapie

Wann ist psychotherapeutische Hilfe sinnvoll?
Wenn Sie unter Beeinträchtigungen körperlicher oder seelischer Art leiden, die im Zusammenhang mit belastenden Lebenssituationen auftreten / oder wenn Sie im Laufe Ihres Lebens Verhaltensweisen erworben haben, die es Ihnen schwer machen, so zu reagieren, wie Sie es eigentlich können möchten, Ihnen dies aber nicht gelingt und dadurch über kurz oder lang Krankheitssymptome auftreten.

Was kann psychotherapeutische Hilfe bewirken?
Sie kann Ihnen helfen, Ursachen für Ihre jeweiligen Verhaltensweisen und Lebenseinstellungen zu finden, zurückliegende Erlebnisse zu verarbeiten, eine veränderte Sichtweise für Vergangenheit und Gegenwart zu finden und - zunächst im geschützten Rahmen der Beratung/Therapie - neue Verhaltensweisen zu erproben, um sie dann allmählich auf den Alltag übertragen zu können.

Was können Sie selbst dazu tun?
Sie brauchen die Bereitschaft und das Bemühen, sich auf einen nicht immer leichten Weg einzulassen. Es geht um Ihre aktive Mitarbeit. Versuchen Sie, den Mut zu finden, so ehrlich wie möglich zu sich selbst und zu Ihrem Therapeuten zu sein. Sprechen Sie über Ihre Gefühle und Gedanken, auch dann, wenn sie Ihnen manchmal unhöflich, beschämend oder ängstigend erscheinen. Ihr Therapeut unterliegt der Schweigepflicht.
Psychotherapeutisches Arbeiten ist meist mit Höhen und Tiefen verbunden. Selbsterkenntnis und eine Veränderung von alten, vertrauten Verhaltensweisen sind mitunter auch mit einer vorübergehenden Verstärkung der Symptome und mit Krisen verbunden, die auf dem Wege zur Gesundung bzw. Linderung bestehender Probleme ausgehalten werden müssen. Wenn Sie dann im Ergebnis der gemeinsamen Arbeit neue Verhaltensweisen zeigen oder neue Entscheidungen treffen, kann dies für Sie und Ihre Umgebung mitunter ungewohnt und nicht einfach sein.

Was kann Ihr Psychologe tun?
Er kann Sie unterstützen und Ihnen ermöglichen, bisher gemiedene Gedanken, Gefühle, Wünsche, Verhaltensweisen zu verarbeiten. In der therapeutischen Arbeit werden viele für Sie typischen Einstellungen oder Verhaltensweisen sichtbar werden. Ihr Psychologe wird Sie anregen, die lebensgeschichtlichen Ursachen dafür zu überdenken und Sie auf die Wirkung Ihres gegenwärtigen Verhaltens auf Ihre Mitmenschen und auf ihn aufmerksam machen. Sie werden sich dadurch klarer über viele Reaktionen Ihrer Umgebung auf Sie und können versuchen, Ihren Kontakt zu anderen Menschen auf neue Weise zu gestalten.

Coaching

Coaching als professionelle Managementberatung bietet Führungskräften/Freiberuflern aus der Wirtschaft oder dem Sozialbereich oft die einzige Möglichkeit, „unter vier Augen“ alle für sie aktuell relevanten Fragestellungen zu verhandeln. Es dient einerseits als Maßnahme der individuellen Personalentwicklung, andererseits als Dialogform über „Freud und Leid“ im Beruf. Ziel ist die Förderung beruflicher Selbstgestaltungspotenziale und allgemein des Selbstmanagements.

Coaching ist ein Beratungsangebot, innerhalb dessen der Klient mit Unterstützung eines Coaches regelmäßig an den wichtigsten Themen seiner beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung arbeitet. Da ich von einer systemischen Wechselwirkung von persönlichen Eigenschaften, Personen und Umwelten ausgehe, beziehen sich die Gespräche auf den ganzen Menschen in seinen unterschiedlichen sozialen Kontexten.
Eine Grundannahme ist dabei, dass es sich beim Klienten um einen kreativen und ressourcenvollen Menschen handelt, der alle Fähigkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung in sich trägt.
Die Coachinggespräche sind lösungs- und zukunftsorientiert, d.h. es geht weniger um die Frage nach der Herkunft oder den Gründen für ein Problem, sondern mehr um das Auffinden eines konkreten und umsetzbaren Ziels und der nötigen Schritte zu diesem Ziel.
Der Erfolg des Klienten steht im Mittelpunkt. Dabei ist es allein der Klient, der seine beruflichen und persönlichen Ziele definiert.

Wenn der Wind des Wandels weht,
bauen die einen Mauern,
die anderen Windmühlen.
(Chinesisches Sprichwort)

Prävention

Weshalb Prävention?
Viele Menschen warten (zu) lange bis zu ihrem Gang zum Psychotherapeuten („Das schaffe ich schon selber“, „Wer kann mir dabei schon helfen?“). Gerade in diesem Vorfeld einer eventuell beginnenden Krankheit ist es jedoch wichtig, den Spezialisten aufzusuchen, um noch präventiv (vorbeugend) behandelt werden zu können. Psychotherapeuten stellen dabei häufig fest, dass die erlebten Probleme oft nur die „Spitze des Eisberges“ sind.

Die präventive Therapie wird in der Praxis daher bei Menschen angewandt, die sich noch nicht als krank oder stark leidend empfinden, sondern eher an einer Optimierung ihrer Kompetenzen interessiert sind (z.B. mehr Selbstbehauptung in Konfliktsituationen, besserer Umgang mit negativen Gefühlen, effizienteres Management von privaten oder beruflichen Arbeitsabläufen etc.). In einem persönlichen Erstgespräch erkennt der Psychotherapeut die vorhandenen Probleme (ähnlich dem Gesundheits-Check beim Allgemeinmediziner), bevor Ziele und Abläufe einer möglichen Behandlung gemeinsam besprochen werden.

Leistungsspektrum

Hilfen biete ich in folgenden Bereichen:

  • Coaching als professionelle Managementberatung (Konfliktmanagement / Krisenintervention)
  • Arbeitsstörungen (Blockaden / Burn-out / Mobbing)
  • Partner- / Familienkonflikte (Therapie / Beratung)
  • Lebenskrisen verschiedener Art (z.B. Trennungssituationen; Trauerfälle; chron. Erkrankungen/Krebs; Sinn-/Identitätskrisen; Missbrauchsthematiken)
  • Ängste (auch Phobien)
  • Depressionen
  • Suchtprobleme (auch Medien-/Onlinesucht)
  • psychosomatische Beschwerden (u.a. Essstörungen)
  • sexuelle Problematiken
  • soziale Kontaktstörungen (z.B. Netzwerke aufbauen / erhalten oder Stigmatisierungen vermeiden bzw. aufarbeiten; Stalking)
  • lebenspraktische Fragen (z.B. Entwicklung von Handlungsfähigkeit / Autonomie)
  • Veränderungen im Leben angehen / Lebensperspektive finden
  • Suche nach persönlichen und sozialen Ressourcen
  • Verbesserung der allgemeinen sozialen und psychischen Situation

In den Sitzungen beschreiben Sie Ihre Probleme und erarbeiten mit mir konkrete Lösungsmöglichkeiten. Dazu gehört die Fokussierung persönlicher Ressourcen und Entwicklungspotenziale.
Je nach Wunsch und Problemlage ist ein Arbeiten in therapeutischer Form, Beratungsform oder Coaching möglich, wo die Methoden und Schwerpunktgestaltungen dann entsprechend angepasst werden.
Erfahrungsgemäß haben die Gespräche auch unmittelbar bereits eine entlastende Wirkung. Alle Inhalte werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt, da ich der beruflichen Schweigepflicht unterliege.

Zu meiner Philosophie:
Interesse: Ich interessiere mich für den konkreten Menschen mit seinen Entwicklungspotenzialen jenseits diagnostischer Kategorien und gesellschaftlicher Zuordnungen.
Optimismus: Ich glaube nicht, dass „alles geht“, aber ich bin überzeugt, dass mehr möglich ist, als Sie sich momentan vorstellen können. Aufgrund persönlicher Erfahrung habe ich tiefes Vertrauen in den therapeutischen Prozess.
Humor: Wichtige Dinge auch manchmal mit Humor betrachten zu können heißt noch lange nicht, sie nicht ernst zu nehmen.

Fallbeispiele

  • Paare hatten oft schon nach 5-10 Sitzungen das Gefühl, deutlich mehr über sich selbst und die Partnerschaft erfahren zu haben, um es dann im Alltag umsetzen zu können. Manchmal waren noch 2-4 Folgetermine in längeren Abständen sinnvoll, um das Erreichte zu festigen.

  • Im Beruf erfolgreiche leitende Angestellte oder Selbständige konnten Probleme im privaten und beruflichen Bereich durch eine Mischung aus Psychotherapie und Coaching effektiver bewältigen als es durch eine der Methoden möglich gewesen wäre. Zumal, wenn die Probleme wechselweise auf beide Lebensbereiche ausstrahlten.

  • Menschen, die nach einer ärztlichen Vorsorge oder Optimierung ihrer physischen Leistungsfähigkeit zu mir kamen („psychischer Check-up“), konnten durch effektive Ressourcenaktivierung und Verbesserung ihrer sozialen/psychischen Fähigkeiten sich leistungsfähiger und zufriedener fühlen.

  • Meine Patienten/Klienten sind u.a. erfolgreiche Anwälte, Ärzte, Unternehmer, Journalisten, Manager, Freiberufler, Geschäftsführer, Schauspieler, Autoren und Hochschulprofessoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Kosten

Was kostet meine Beratung/Therapie?
Die Erstkontakte zur Vorabklärung am Telefon oder per E-mail sind für Sie kostenlos.

Kassenpatienten:
Eine Kostenerstattung für Einzelpsychotherapie ist durch Ihre Krankenkasse möglich. Näheres dazu beim Erstkontakt.

Privatpatienten/Beihilfe:
Für Privatversicherte/Beihilfeberechtigte entstehen je nach Tarif keine Kosten, wenn eine Psychotherapie indiziert ist und im Tarif enthalten ist. Die Rechnungen werden von Ihrer Versicherung/Beihilfestelle (zum größten Teil) rückerstattet. Bitte erfragen Sie die Kostenübernahme bei ihrer Krankenversicherung. In einigen Fällen ist eine Antragstellung nach den ersten 6 Sitzungen notwendig.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL):
Hierfür stelle ich (variabel) den Privatsatz analog der Gebührenordnung in Rechnung. Genauere Angaben erhalten Sie beim Erstkontakt am Telefon.

Paartherapie: Die Kosten erfahren Sie beim Erstkontakt am Telefon.

Coaching: Die Kosten erfahren Sie beim Erstkontakt am Telefon.

Impressum

Diplom-Psychologe Volker Pontzen
Telefon: 030-95 99 78 85
Mobil: 0179-4985912
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Praxis:
Grolmanstr. 40
10623 Berlin
(zw. U-Bhf. Uhlandstr. und S-Bhf. Savignyplatz)

Berufsbezeichnung: Psychologischer Psychotherapeut
Die Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten wurde durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin in Deutschland verliehen.
Die Aufsichtsbehörde ist die Psychotherapeutenkammer Berlin: Kurfürstendamm 184; 10707 Berlin.
Das Berufsrecht ist durch das Psychotherapeutengesetz vom 1.1.1999 geregelt. Nachzulesen unter: www.psychotherapeutenkammer-berlin.de

Diese Internetseite enthält Links zu Internetseiten Dritter. Aufgrund fehlender regelmäßiger Kontrollmöglichkeiten kann für deren Inhalt keinerlei Verantwortung übernommen werden. Meine Praxis schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Internetseiten und deren Verlinkungen entstehen, aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG ist Volker Pontzen.

Kontakt

Dipl.-Psych. Volker Pontzen

Adresse: Grolmanstr. 40, 10623 Berlin
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Telefon: 030-95 99 78 85
Mobil: 0179-498 59 12

Information:
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich unverbindlich an oder schicken mir eine E-Mail. Für Notfälle (im Rahmen eines Arbeitsbündnisses) bin ich auch bereit, klärende Gespräche am Telefon zu führen. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!

Anfahrt

Größere Kartenansicht